Planspiel Arbeitswelten der Zukunft
Nibelungen Realschule, 27.11. – Im Planspiel Nord gegen Süd: Welche Schülerfirma ist erfolgreich?

Rückblick: Nibelungen Realschule, 27.11. – Im Planspiel Nord gegen Süd: Welche Schülerfirma ist erfolgreich?

Ein Rückblick auf unsere Veranstaltung, die am 27.11 in der Nibelungen Realschule stattfand, der unter dem Titel „Im Planspiel Nord gegen Süd: Welche Schülerfirma ist erfolgreich?“ auf Homepage der Schule veröffentlicht wurde. Danke an die Realschule für den schönen Beitrag mit spannenden Einsichten von den Schüler_innen.

Nibelungen Realschule, 27.11. – Im Planspiel Nord gegen Süd: Welche Schülerfirma ist erfolgreich?
Nibelungen Realschule, 27.11. – Im Planspiel Nord gegen Süd: Welche Schülerfirma ist erfolgreich?

„Zwei Schüler-Teams kämpften darum, in ihrer Firma die zufriedensten Mitarbeiter zu haben, dabei besonders profitabel und immer mit dem richtigen Produkt auf dem Markt zu sein.

Am Montag hatte der Profilkurs Wirtschaft Besuch von den Machern des Planspiels „Plan A – Planspiel Arbeitswelten der Zukunft“ (https://planspiel-arbeitswelten.de/). 

Kerim: „Es reicht nicht, sich nur auf einen Aspekt zu konzentrieren, damit eine Firma funktioniert, muss man Weitblick haben.“

Julian: „Ich finde es beeindruckend, dass man durch dieses Planspiel die wirtschaftlichen Zusammenhänge erkennt.“

Lea: „Es hat Spaß gemacht, ich habe Erfahrungen gesammelt und man konnte üben, in Gruppen zusammen zu arbeiten.“

Ty: „Ich fand es sehr spannend herauszufinden, welches Team in der jeweils nächsten Runde in Führung lag.“

Lâtife: „Ich habe lernen können, wie die Arbeitswelt bzw. die Welt einer Firma funktioniert und konnte nicht nur aktiv daran teilnehmen, sondern auch gegen eine andere Firma spielen. Zu erfahren, wie die Arbeiter, Wachstum und Zukunft der Firma zusammenhängen und wie komplex es eigentlich ist, fand ich toll.“

Jannik: „Ich fand es sehr interessant, da man so einen besseren Einblick in die Arbeitswelt hatte.“

Jonas: „Der Zusammenhalt der jeweiligen Gruppen hatte mich sehr angesprochen. Meine Gruppe z.B. hatte einen sehr guten Teamleiter.“ „(LM)